Hoch zu Ross durch das Pustertal

Die malerische Landschaft des Pustertals ist geradezu geschaffen, sie auf dem Rücken der Pferde zu erkunden. Wer auf gemütlichen bis abenteuerlichen Ritten durch bunte Wälder und Wiesen streifen möchte, ist in den Reiterhöfen in der Umgebung ebenso gut bedient wie ambitionierte Pferdenarren, die in der Halle oder auf dem Reitplatz ihre Reitkünste verbessern wollen. Dabei werden Sie bestimmt mit einer von Südtirols Blondinen bekannt gemacht: dem Haflinger, ein Südtiroler Original. Das ursprüngliche Gebirgspferd ist kinderlieb, geduldig und trittsicher, sodass es sich auch in höheren und steileren Lagen ganz wunderbar zurecht findet.