Er gilt als Südtirols Skiberg Nr. 1, ist Mitglied im weltweit größten Skikarussell Dolomiti Superski und liegt nur sieben Kilometer vom Winkler entfernt:
Der weithin sichtbare Kronplatz mit seinen breiten, fast baumlosen Hängen, 116 km Pisten und 32 modernsten Aufstiegsanlagen bietet an Pistentypen alles, was Ski-Anfänger, Gelegenheits-Wedler und Kufen-Profis sich wünschen. Lange Talabfahrten für weite, gemütliche Schwünge ebenso wie die ‚Black Five‘, die fünf schwarzen Pisten am Kronplatz. Natürlich kommen auch Snowboarder und Freestyler auf ihre Kosten, der Snowpark Kronplatz ist für rekordverdächtige Luftsprünge wie geschaffen. Für Anfänger steht ein umfassendes Kursangebot mit einer der größten Skischulen der Region bereit und zahlreiche Skiverleihe sorgen vor Ort für eine top-aktuelle Ausrüstung. Zwischendurch und nach dem Skitag laden urige Hütten und angesagte Partylokale zum Einkehrschwung und Aprés Ski.

Sella Ronda und Sextner Dolomiten auf einen Streich
Ein kostenloser Skibus fährt mehrmals täglich vom Winkler in das Skigebiet Kronplatz. Sie haben vor in Ihrem Skiurlaub in den Dolomiten die „Sellaronda“, die Königin der Skitouren um den Sellastock, zu meistern? Eine Busverbindung bringt Sie vom Kronplatz zum Einstieg der „Sellaronda“ nach Alta Badia. Noch mehr gipfelgesäumte Skiabenteuer garantiert der Ski Pustertal Express. Diese Bahn verbindet die Skigebiete Kronplatz und Sextner Dolomiten miteinander. Im 30-Minuten-Takt kann man somit von einem Skigebiet ins nächste wechseln. Die praktische Mobil Card ermächtigt Sie dabei zur kostenlosen Fahrt.